Projekt Messe Frankfurt Cafeteria

Messe Frankfurt am Main

Messe Frankfurt am Main

Bereits seit 2012 arbeitet die Messe Frankfurt regelmäßig mit ledxon zusammen, wenn es um eine neue Beleuchtungsausstattung geht.

Zum modernen Design im Empfangsbereich und der Café Bar in Halle 6.0 passt der Retro-Stil der „Globe“ besonders gut. Das Leuchtmittel wird hier zur Leuchte, die mit ihrer runden Form sehr harmonisch wirkt. Sie hängt an langen Seilen von der Decke und taucht die Räumlichkeiten in ein gemütliches Wohlfühllicht. „Hier konnten wir ein ansprechendes Leuchtmittel und eine sehr homogene Ausleuchtung kombinieren“, sagt Michael Ganz von der Electronica GmbH, die für die neue Lichtausstattung verantwortlich war. „Der Kunde war hier auch sehr zufrieden.“ Außerdem erhellen Einbaustrahler in unterschiedlichen Leistungsklassen nicht nur einen weiteren Empfangsbereich, sondern auch den Geschäftsführertower im Zentrum der Messe.

Bei der Notbeleuchtung der Tiefgarage entschied sich der Kunde für die „A50“. Ein Argument für das Leuchtmittel war, dass es AC/DC-tauglich ist. Während Leuchtmittel im Normalbetrieb mit Wechselspannung funktionieren, wird bei Stromausfall in der Regel auf Akku- oder Generatorbetrieb umgeschaltet. Durch ihre AC/DC-Kompatibilität leuchtet die „A50“ im Notstrombetrieb auch mit Gleichspannung und sorgt für ausreichend helle Räumlichkeiten.

Allgemeine Daten

Beschreibung: Licht für Restaurant, Eingangsbereich, Geschäftsräume und Tiefgarage
Projektart: Umrüstung und Neuinstallation
Standort: Frankfurt
Kunde: Electronica GmbH
Jahr: 2012 – 2017
Produkte: EDOS Einbaustrahler, Leuchtmittel

Projekt Messe Frankfurt Konferenz

Das Leuchtmittel Globe wird hier an langen Seilen zur modernen Leuchte.

Projekt Messe Frankfurt Cafeteria

Warmes Wohlfühllicht für die Café Bar in Halle 6.0.

Messe Frankfurt Kantine

Einbaustrahler wurden in unterschiedlichen Leistungsklassen verbaut.

Messe Frankfurt Tiefgarage

Für die Notbeleuchtung in der Tiefgarage kommt die „A50“ zum Einsatz.