Mineralbad Bogn Engiadina in Scuol

Mineralbad Bogn Engiadina

Mineralbad Bogn Engiadina

Entspannung und Erholung werden im Mineralbad Bogn Engadin groß geschrieben. Bei der kleinen Pause vom Alltag spielt natürlich auch die gemütliche Wohlfühlatmosphäre eine wesentliche Rolle. Und die hängt stark von der richtigen Beleuchtung ab.

2013 trat deshalb Lichtplaner Uli Jetzt auf den Plan und entwickelte ein stimmiges Lichtkonzept für die komplette Therme. Salzwasser und eine hohe Raumfeuchtigkeit stellten dabei besondere Anforderungen an die Beleuchtung. In vielen Bereichen setzte der Lichtplaner deshalb die widerstandsfähigen Alustars von ledxon ein.

Als Deckenvouten spenden die in Reihe gesetzten Spots indirektes Licht in den Gängen und hüllen die Wände mit einem sanften Lichtvorhang ein. Punktstrahler erhellen den Solebereich und zwischen den Waschbecken wurden Spots im Boden verbaut. Wichtig war auch die Lichtfarbe, die ledxon in Zusammenarbeit mit Uli Jetzt für die Alustars wählte. Schließlich sollten alle Bereiche der Therme möglichst viel Wärme und Geborgenheit verströmen und zu einer gemütlichen Auszeit einladen.

Allgemeine Daten

Beschreibung: Beleuchtung für ein Thermalbad
Projektart: Kundenspezifische Entwicklung
Standort: Scuol/Schweiz
Kunde: Uli Jetzt
Jahr: 2013
Produkte: Alustars

Mineralbad Bogn Engiadina in Scuol

Zwischen den Waschbecken wurden Spots am Boden verbaut.

Mineralbad Bogn Engiadina in Scuol

Indirekte Beleuchtung sorgt für eine angenehme Atmosphäre.

Mineralbad Bogn Engiadina in Scuol

Deckenvouten spenden stimmungsvolles Licht in den Gängen.

Mineralbad Bogn Engiadina in Scuol

Wichtig war eine Lichtfarbe, die Wärme und Geborgenheit verströmt.