Klimaschutz im Fokus

13. Juni 2018

Seit April bezieht ledxon Ökostrom von LichtBlick. Damit trägt das Unternehmen direkt zum Klimaschutz, zur CO2-Reduktion und zur Energiewende bei. Insgesamt vermeidet es auf diese Weise, laut LichtBlick, jährlich 9,42 Tonnen zurechenbare CO2-Emissionen.

Als Hersteller von LED-Beleuchtung setzt ledxon schon immer auf grüne Energie. Umso wichtiger ist es dem Unternehmen, sich für Nachhaltigkeit einzusetzen und auch bei den eigenen Mitarbeitern das Bewusstsein für umweltschonendes Verhalten zu stärken. Mit einem Klimaschutz-Zertifikat bestätigt  LichtBlick eine zukunfts- und umweltorientierte Positionierung durch den Bezug von 100 Prozent klimafreundlicher Energie.

LichtBlick engagiert sich seit 1998 für Umwelt und Klimaschutz und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Der deutschlandweit größte Anbieter von Ökostrom steht für erneuerbare, saubere Energie, die weder aus Atom-, noch aus Kohle- oder Ölkraftwerken stammt und ist für ledxon der ideale Partner in Sachen Klimaschutz.

Klimaschutz im Fokus: ledxon beizhet Ökostrom